Weinküfer auf Video

TRABEN-TRARBACH. Der Ausbildungsberuf "Weinküfer" ist in der Öffentlichkeit und bei Schülern und Berufsanfängern wenig bekannt und wird vielfach mit alten Kellern, Holzfässern und Neonlicht in Verbindung gebracht.

Um diese Vorurteile auszuräumen und den Beruf des Weinküfers als einen modernen, technologisch orientierten Beruf darzustellen, haben der Verband der Weinkellereien Mosel-Saar-Ruwer und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier gemeinsam mit der Landeszentrale für private Rundfunkveranstalter Rheinland-Pfalz einen Videofilm zum Berufsbild des Weinküfers gedreht. In der Weinkellerei F. W. Langguth Erben, Traben Trarbach und dem Weingut Reichsgraf von Kesselstatt, Schloss Marienlay wurden Weinküfer bei ihrer täglichen Arbeit begleitet und befragt. Ergebnis ist ein Film, den Ausbildungsbetriebe, aber auch Schulen und Arbeitsämter der Region einsetzen können, um jungen Menschen den Beruf des Weinküfers nahe zu bringen. Nährere Informationen zum "Weinküfer-Film" gibt es bei der IHK Trier unter Telefon 0651/9777-202.