1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Weinprobe auf dem Riesenrad mit Weinen des Bernkasteler Rings

Genuss : Weinprobe im Riesenrad: Genuss in luftiger Höhe

Eine Weinprobe im Riesenrad in luftiger Höhe – das gibt es in Bernkastel-Kues zum zweiten Mal am Donnerstag, 24. Juni. Die Gäste können sich auf Weine und einen Sekt aus drei Weingütern freuen – alle Mitglieder des Bernkasteler Rings.

Es gibt zwei Termine: um 16.30 Uhr und um 19.30 Uhr.

Dann stehen 24 Gondeln zur Verfügung, in die je vier Personen einsteigen können. Die Gondeln steigen bis zu 30 Meter hoch – damit ist der beste Blick auf die Mosel, die Burg Landshut und die Altstadt von Bernkastel-Kues garantiert.

Die Weine kommen aus renommierten Weingütern wie dem Weingut Kerpen aus Wehlen, dem Weingut Philipps-Eckstein aus Graach-Schäferei und dem Weingut Schmitges aus Erden. Bereits beim Einstieg erhalten die Gäste einen Sekt zur Begrüßung. Es werden fünf Weine á 0,1 Liter gereicht. Dazu gibt es moseltypische Snacks vom Alten Moselbahnhof. Das Weinglas dürfen die Gäste als Erinnerung mitnehmen. Die Riesenrad-Weinprobe ist eine Veranstaltung der Stadt Bernkastel-Kues, in Kooperation mit dem Bernkastel-Ring e.V. und der Alter Moselbahnhof Gastronomie GmbH.

Die Kontakterfassung erfolgt über www.imnucode.com. Die Besucher werden gebeten, sich vor der Weinprobe einen QR-Code zu erstellen.

Der Preis der zweistündigen Weinprobe im Riesenrad inklusive kleiner Snacks beträgt 45 Euro pro Person inkl. Vorverkaufsgebühr. Karten gibt es online unter www.bernkastel.de oder vor Ort im Mosel-Gäste-Zentrum.