Wellness, Wandern, Wassertreten

Thalfang Vital ist der neue Begriff, mit dem die Ortsgemeinde Thalfang ihre Stärken beim Thema Gesundheit und Wellness herausstellen will. Eine neue Homepage sowie Prospekte sollen die Ausrichtung bei Einheimischen und Touristen bekannter machen.

Thalfang. In der Ortsgemeinde Thalfang gibt es eine große Anzahl an Dienstleistern rund um das Thema Gesundheit. Grund genug für die Ortsgemeinde, das Unterzentrum im Sinne eines Wellness- und Gesundheitsclusters, also eines Netzwerks der Gesundheitsdienstleister, weiterzuentwickeln und sich als Vital-Standort im Hunsrück zu profilieren.
Ortsbürgermeister Burkhard Graul nennt drei Zielgruppen, die man mit dem Programm Thalfang Vital erreichen möchte: Zum einen seien dies ältere Menschen sowie Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen, die von Einrichtungen wie dem Kurpark und einem Vitalparcours mit Anleitungen für seniorengerechte körperliche Übungen profitieren.
Zum Zweiten können Familien Angebote wie den Barfußpfad, das Wassertretbecken und kleine Wanderstrecken rund um Thalfang nutzen. Die dritte Zielgruppe sind Einzelreisende sowie Paare, die man beispielsweise mit den Traumschleifen locken kann, sagt Graul. Auch das Erholungs- und Gesundheitszentrum spielt bei dem Konzept für Vital in Thalfang eine wichtige Rolle. Graul schätzt, dass mehr als 250 Männer und Frauen im Gesundheitssegment in Thalfang arbeiten. "Es gibt deutschlandweit wahrscheinlich kein anderes Dorf mit 1800 Einwohnern, das eine vergleichbare Dichte an Dienstleistern in diesem Bereich hat", sagt der Thalfanger Wirtschaftsförderer Dr. Josef Adams. "Auch die umliegenden Orte in der Verbandsgemeinde profitieren von diesem Angebot", sagt VG-Bürgermeister Marc Hüllenkremer.
Jetzt hat die Ortsgemeinde einen Imageprospekt und einen Flyer unter dem Oberbegriff "Vital in Thalfang" aufgelegt. Beide hat Ortsbürgermeister Burkhard Graul seinem Gemeinderat und Arbeitsgruppen, die das Thema Vital in Thalfang mit entwickelt haben, vorgestellt. Sie sollen jetzt an allen stark frequentierten Stellen ausgelegt werden und Touristen sowie Einheimische über das Angebot in Thalfang informieren. "Wir wollen unsere Anbieter und damit unsere Stärken noch deutlicher nach innen und außen darstellen", sagt Graul.
Schwerpunkte in einem zwölfseitigen Imageprospekt, der in einer Auflage von 5000 Exemplaren gedruckt worden ist, sind das Prädikat Luftkurort sowie das Stichwort Vital, das in Verbindung mit den Begriffen aktiv, entspannt, Therapie und Alter immer wieder andere Aspekte des dichten Gesundheitsangebotes in Thalfang in den Vordergrund stellt.
Insbesondere auf das Prädikat Luftkurort ist Graul stolz. "Wir gehören erwiesenermaßen zu den Orten mit der saubersten Luft in Deutschland", sagt er.
Der kleinere Flyer ist in einer Auflage von 2000 Exemplaren erschienen und informiert über alle Thalfanger Dienstleister, die zum Gesundheits- und Wellness-Segment zählen. Dazu gehören Ärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten genauso wie Fitnessstudio, Erholungs- und Gesundheitszentrum und Sonnenstudio.
Zudem erklärt die Ortsgemeinde die verschiedenen Aspekte und Vorteile ihres dichten Gesundheitsangebotes auf einer neuen Homepage <%LINK auto="true" href="http://www.Thalfang-Vital.de" class="more" text="www.Thalfang-Vital.de"%> ausführlich. Die Gemeinde hat in die Darstellungen rund 10 000 Euro investiert, die Hälfte davon schießt die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Erbeskopf zu.
Offensichtlich lockt Thalfang mit seinen Stärken neue Bürger an. Graul: "Wir haben vor kurzem einen Bauplatz an ein älteres Ehepaar aus einer Großstadt verkauft, das sich auch wegen dieses Angebots entscheiden hat, nach Thalfang zu ziehen."