Weltgrößte Viebig-Buchtheke

EISENSCHMITT. (mai) Nur zwei Tage soll sie dauern, die Ausstellung der größten Buchtheke der Welt mit Werken von Clara Viebig und Teilausgaben der Werke von Fritz von Wille in Eisenschmitt. Die Ausstellung wird am Freitag, 7. Oktober, um 18 Uhr im Clara-Viebig-Zentrum eröffnet.

Am Samstag ist die Schau von 14 bis 18 Uhr zu sehen, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Im Juni war das Clara-Viebig-Zentrum in Eisenschmitt von Innenminister Karl Peter Bruch eröffnet worden. Es beherbergt ein kleines Museum mit einer Ausstellung zu der in Trier geborenen Schriftstellerin. Der Roman "Das Weiberdorf" von Clara Viebig spielt in Eisenschmitt.