1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wenn der Herzrhythmus aus dem Takt gerät

Wenn der Herzrhythmus aus dem Takt gerät

Zell. (red) Ein Herztag unter dem Motto "Aus dem Takt" findet am Mittwoch, 3. November, unter der Schirmherrschaft von Landrat Manfred Schnur statt. Zur Herzwoche der Deutschen Herzstiftung lädt das St.

-Josef-Krankenhaus Zell gemeinsam mit der AOK Cochem-Zell und dem DRK alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung in die Zeller Schwarze-Katz-Halle ein.

Herz- und Kreislauferkrankungen zählen zu den häufigsten Krankheitsbildern. Vor allem die Gruppe der Herzrhythmusstörungen betrifft viele Menschen. So unterschiedlich wie die Rhythmusstörungen auftreten können, so vielfältig sind die Therapiemöglichkeiten. Unter der Leitung von Professor Dr. Christian Bruch, Chefarzt der Medizinischen Klinik im St.-Josef-Krankenhaus Zell, werden ab 18 Uhr verschiedene Vorträge von den Experten Professor Dr. Christian Bruch, Dr. Bernd Olbing (Internist/Kardiologe) und Holger Busch (Internist/Kardiologe) zu hören sein.

Zusätzlich finden die Besucher ab 17 Uhr ein interessantes Rahmenprogramm, das von Blutdruckmessung und Laien-Training über Herz-Lungen-Wiederbelebung und Demonstration eines automatischen externen Defibrillators sowie Informationen zur gesunden Ernährung bis hin zu einem Herzinfarkt-Risiko-Check reicht.

Weitere Informationen zum Herztag in der Zeller Schwarze-Katz-Halle unter Telefon 06542/971 350