Wenn die Erde Feuer spuckt

DAUN/MANDERSCHEID. (red) Mit dem Thema "Vulkanismus" beschäftigt sich die nächste Sendung des Wissenschaftsmagazins "Planet Wissen" am 23. Juni um 14 Uhr im SWR- und um 15 Uhr im WDR-Fernsehen.

"Gast" im Studio des Südwestrundfunks in Baden-Baden ist auch der Mini-Vulkan aus dem Eifel-Vulkanmuseum in Daun, der vor allem jugendliche Besucher immer wieder begeistert. Seit Milliarden von Jahren steigt immer wieder heißes Magma an die Erdoberfläche. Auch in Zukunft wird der "Geodynamo Erde" seine Kraft nicht verlieren. Wie kommt es zu Vulkanausbrüchen? Kann man drohende Eruptionen schon im Frühstadium erkennen und Menschen, die in Vulkannähe leben, rechtzeitig warnen? In Deutschland fürchtet niemand ausbrechende Vulkane - doch auch unter der Eifel ist die Erde noch aktiv. Die Sendereihe "Planet Wissen" konzentriert sich auf naturwissenschaftliche Themen, die aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet werden. Am 23. Juni geht es zum Thema "Vulkane" zu einer Entdeckungsreise, die auch die Vulkaneifel zum Ziel hat.