Schule: Wenn Schüler zu Lehrern werden

Schule : Wenn Schüler zu Lehrern werden

(red) Dass auch Schüler unterrichten können, bewies die Klasse 7d bei der Openion-Projektpräsentation in der Bibliothek der IGS Morbach. Die Siebtklässler hatten sich im Rahmen des von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung initiierten Projektes mit dem Thema „Meine Medien – Meine Verantwortung“ auseinandergesetzt und in Projekttagen und Exkursionen zu selbstgewählten Themengebieten Informationen gesammelt und aufbereitet.

So entstanden Videos, Comics, Hörstreams, Plakate und Infografiken. Damit präsentierten die Experten nun ihr Wissen der Klasse 5d. In Gruppen durchliefen die Kinder eine Art „Lernparcours“ in der Bibliothek, wo sie von den Jugendlichen über ihre Ergebnisse informiert wurden. Ob über den Umgang mit eigenen Daten, das Darknet oder die Spielsucht. Das präsentierte Wissen wurde auch überprüft – dazu hatten die Siebtklässler Rätsel, Fragebogen oder Quizfragen entwickelt. Besonders gut kam der Kummerkasten an, der es ermöglichen soll, seine Sorgen, Probleme und Fragen rund um das Thema Medien mitzuteilen und so Hilfe zu bekommen. Die besondere Lernsituation gefiel den Fünftklässlern, die so einen ganz speziellen Zugang zu den Themen erhielten und anschließend viele Fragen stellten. Foto: Isabell Schu-Schätter