Wer erkennt die neue Stadtweinkönigin?

Wer erkennt die neue Stadtweinkönigin?

Musik, Tänze und alte Traditionen bestimmen am Wochenende das Zunftweinfest der Traben-Trarbacher Stadtschröter. Am Sonntag wird die neue Stadtweinkönigin gekrönt.

Traben-Trarbach. Einzigartig im Land ist das Zunftweinfest der Stadtschröter zum Jakobstag, das am Freitag, 27. Juli, um 16 Uhr am Moselufer beginnt. Bei der After-Work-Party wird ab 17 Uhr gefeiert, ab 20.30 Uhr spielen "Straight Life".
Früher hievten die Schröter mit Winden und Stangen die gefüllten Weinfässer aus den Kellern, und zumindest eine schwere Last müssen die Schröter auch bei ihrem Fest schleppen: den großen Zunftbaum, der am Samstag um 16.30 Uhr herangeschrotet und aufgestellt wird. Der Musikverein Traben-Trarbach, die Biedermeiergruppe, die Gruppe Anno dazumal, die Lorettas, die Stadtgarde Sponheimer Musketiere und Stadtweinkönigin Vanessa I. begleiten das Heranschroten. Mit einem "Abend bei der Schröterzunft" und der Band Mc Creams geht es um 20 Uhr weiter.
Der Musikverein zieht vom Rathaus Trarbach mit der noch amtierenden Stadtweinkönigin am Sonntag ab 10.30 Uhr durch die Straßen bis zum Festplatz in Traben. Dann wird es spannend, denn die Festgäste erfahren endlich, wer die neue Stadtweinkönigin von Traben-Trarbach ist. Die Krönung und Proklamation der Nachfolgerin von Vanessa I. beginnt um 11 Uhr. Zum Frühschoppen spielt wieder der Musikverein. Ab 16 Uhr unterhalten Tanzgruppen die Besucher, um 19 Uhr tritt das Wittlicher Jung-Talent Jonathan Zelter auf.
Der Montag beginnt um 10.30 Uhr mit dem von der neuen Weinmajestät gekrönten Umzug. Um 11 Uhr wird der Bürgerschoppen eingeläutet, und es steht die Ehrung langjähriger Zunftmitglieder an. Das Schröterfest klingt ab 20.30 Uhr mit der Band The Reset aus. Zudem gibt\'s am Sonntag und Montag den traditionellen Jakobsmarkt. uq