| 09:53 Uhr

Werdet Moselaner!

Bernkastel-Kues. Es gibt so viele einzigartige Kulturdenkmäler an der Mosel. Schaut sie euch an! Winfried Simon

Wer ist ein Moselaner? Sicherlich der, der in einem Moselort geboren ist oder schon länger dort lebt. Schön und gut. Aber mir reicht das nicht. Ein Moselaner sollte sich auch als Moselaner fühlen - wie ein Bayer sich als Bayer fühlt. Und er sollte wenigstens bisschen was über die Geschichte und die Kulturdenkmäler dieses einzigartigen Landstrichs wissen. Ich frage mal die Moselaner unter den Lesern: Waren Sie schon mal in den Kaiserthermen in Trier, im Cusanus-Geburtshaus oder im St. Nikolaus-Hospital in Bernkastel-Kues, auf der Burg Eltz bei Moselkern oder auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz? Das sind alles berühmte Kulturstätten der Mosel - um nur einige zu nennen. Gut, wenn Sie schon dort waren . Aber manchmal hat man den Eindruck, dass viele sich besser im Allgäu oder auf Teneriffa auskennen als in der Heimat. Die Mosel will Weltkulturerbe werden. Das ist alles andere als einfach und dauert sehr lange. Bis dahin sollten wenigstens die Moselaner wissen, welche einzigartigen Einzel-Kulturstätten sie vor Ort haben. w.simon@volksfreund.de