1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Werkleiter Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Mosel geht in Ruhestand

Beruf : Werkleiter nach 30 Jahren im Dienst der Wasserversorgung in den Ruhestand verabschiedet

(red) Verbandsvorsteher Marcus Heintel verabschiedete Werkleiter Karlheinz Hött nach 30 Jahren Tätigkeit für den Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Mosel in den wohlverdienten Ruhestand. Die kleine Feier fand im Kreis der Zweckverbandsmitglieder und den Mitarbeitern des Zweckverbandes auf dem Firmengelände statt.

Verbandsvorsteher Heintel und der neue Werkleiter Dr. Norberth Kloos hielten jeweils eine persönliche Ansprache, mit der sie Hött dienstlich und persönlich würdigten und für die langjährige gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit dankten. Karlheinz Hött bedankte sich bei dem Verbandsvorsteher, den Verbandsmitgliedern und den Mitarbeitern und wünschte seinen Mitarbeitern sowie seinem Nachfolger weiterhin viel Freude bei der Arbeit. Der Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Mosel ist ein überregionaler Wasserbeschaffungsverband zur Versorgung von Städten und Gemeinden in den Landkreisen Bernkastel-Wittlich, Cochem-Zell und Bitburg-Prüm. In insgesamt 56 Brunnen und Quellen wird das Grundwasser gewonnen, welches in sieben Wasserwerken zu Trinkwasser aufbereitet wird. Foto: Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Mosel