Wespe verursacht Verkehrsunfall

Wegen einer Wespe ist ein 19-jähriger Fahrer frontal mit einem Auto zusammenstoßen. Der Fahrer hat auf der K65 die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Bei dem Unfall erlitt er schwere Verletzungen.


Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Montagmittag auf der K65 (Barlstraße) frontal mit dem Wagen einer 20-Jährige zusammengestoßen. Laut Polizei war der Mann von Barl in Richtung B53 unterwegs, als er in einer scharfen Linkskurve mit dem Peugeot der 19-Jährige aus der Verbandsgemeinde Zell zusammenstieß.
Der 20-Jährige habe die Kontrolle über sein Auto verloren, weil ihm plötzlich eine Wespe durch das geöffnete Fenster ins Gesicht geflogen sei.
Er musste mit der Rettungsschere aus seinem PKW geborgen und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr dürfte nicht bestehen. Wegen der Bergung beider Fahrzeuge blieb die K65 rund 45 Minuten gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Zell und Alf und der Rettungsdienst.