WETTBEWERB

WITTLICH. Zum Thema "Wasser" gab es einen Bastelwettbewerb der Stadtwerke Wittlich. Die Arbeiten konnten auf der Wirtschaftswoche bewundert werden. Jetzt hat die Jury aus Anne Zapp, Malschule, Eva-Maria Reuther, Freie Journalistin, Justinus Calleen, Kulturamtsleiter, und Bernd Zelter von den Stadtwerken die Preisträger ermittelt.

Der erste Platz geht an eine Gemeinschaftsarbeit vom Deutschen Kinderschutzbund. "Federführend" waren die Wittlicher Stephanie Schneider und Maren Kammerer, beide 13 Jahre alt. Den zweiten Platz belegte die 13-jährige Elisa Mahler aus Wittlich, den dritten Platz teilen sich die zwölfjährigen Julian Lames und Michael Max aus Wittlich. (sos)/Foto: Stadtwerke Wittlich