Wettkampf auf zwei Rädern

Beim Basketballturnier der Maria-Grünewald-Schule Wittlich treffen sich jedes Jahr Mannschaften von Förderschulen aus der Region. In diesem Jahr spielten zum ersten Mal auch Rollstuhlfahrer mit.

 Diese Rollstuhlfahrer kämpfen um den Sieg beim Basketballturnier der Maria-Grünewald-Schule. Foto: Maria-Grünewald-Schule

Diese Rollstuhlfahrer kämpfen um den Sieg beim Basketballturnier der Maria-Grünewald-Schule. Foto: Maria-Grünewald-Schule

Bitburg/Wittlich. (red) Die Maria-Grünewald-Schule in Wittlich hat zum 16. Mal das Turnier in der Disziplin Basketball für Schüler von Schulen und Zentren mit den Förderschwerpunkten ganzheitliche und motorische Entwicklung ausgerichtet.

Mannschaften aus Wittlich, Trier, Schweich, Bitburg und Bernkastel-Kues trafen sich in der Turnhalle der Realschule plus in Wittlich, um sich sportlich zu messen. Erstmalig spielten Rollstuhlfahrer außer Konkurrenz mit.

"Für den Regionalentscheid Basketball 2011 wünschen wir uns eine größere Teilnahme von Rollstuhlteams", sagt Sportlehrer Christoph Heidweiler, der die Veranstaltung gemeinsam mit seinem Kollegen Georg Kaivers organisiert hat. Sieger des Turniers ist das Team der Porta Nigra Schule, das zum zweiten Mal den Wanderpokal mit nach Trier nehmen konnte.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort