Widerstand gegen Polizisten: Junger Mann vor Gericht

Widerstand gegen Polizisten: Junger Mann vor Gericht

Wittlich (will) Ein 20-Jähriger muss sich am morgigen Dienstag wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung vor dem Jugendschöffengericht in Wittlich verantworten.Er soll, so die Anklage der Staatsanwaltschaft Trier, im April 2016 zusammen mit einem Anderen so stark auf einen Briefkasten eingetreten haben, dass dieser sich aus seiner Verankerung gelöst habe und nicht mehr nutzbar gewesen sei.


Als die Polizei eintraf, die von Anwohnern wegen des Vorfalls alarmiert wurde, soll der Angeklagte sich aggressiv verhalten haben.
Er soll laut Anklage versucht haben, sich seiner Fixierung durch Tritte und Winden seines Körpers zu entziehen.
Nachdem er von den Beamten in eine Zelle gebracht worden sei, soll der Angeklagte dort Lackabsplitterungen an der Stahltür verursacht haben.
Die Verhandlung beginnt am 14. März um 14 Uhr im Amtsgericht Wittlich.

Mehr von Volksfreund