1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wie aufgefächert: Die stadtbildprägenden Fassaden rund um den Marktplatz in Wittlich

Wie aufgefächert: Die stadtbildprägenden Fassaden rund um den Marktplatz in Wittlich

Das Herz der Stadt Wittlich im Rundumblick als 360 Grad Panorama: Inmitten der historischen Gebäude rund um den Marktplatz mit dem markanten, roten Alten Rathaus als besonderer Blickfang soll ein denkmalgeschütztes Gebäude noch schöner werden. Die Alte Posthalterei derer von Thurn und Taxis (Mitte rechts) wird zurzeit aufwendig saniert.

Ein Bauzaun (rechts im Bild) verdeckt die imposante Fassade. Ein privater Investor aus den Niederlanden lässt das Gebäude vom Bernkastel-Kueser Architekten Peter Berdi umbauen (der TV berichtete mehrfach). Früher diente die Immobilie als Poststation und privates Wohnhaus. Künftig soll im Erdgeschoss ein gastronomischer Betrieb als Brasserie eröffnen. Die Stadt will die oberen Stockwerke für Empfänge und Ausstellungen mieten. Das Projekt wird über das Programm Aktive Stadtzentren gefördert. Nach Angaben des rheinland-pfälzischen Innenministeriums gibt es 373 330 Euro Zuschuss. (sos)/Foto: Karl-Joachim Hofstätter