Wie aus Äpfeln saft wird

Schüler der zehnten Klassen der Kurfürst-Balduin-Realschule plus Wittlich haben eigenen Apfelsaft hergestellt. "Selbst gepresster Apfelsaft schmeckt lecker und man weiß, was drin ist!" - unter diesem Motto haben die Mädchen und Jungen im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft "Mut zur Nachhaltigkeit" rund 1000 Kilogramm Äpfel von ausgesuchten Streuobstwiesen in der Umgebung geerntet.

In einem Weingut in Kröv wurden rund 500 Liter Apfelsaft gepresst und abgefüllt. Damit erlebten die Schüler einige Themenfelder der Arbeitsgemeinschaft hautnah, wie den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und eine bewusst nachhaltige Ernährungsweise mit regionalen, saisonalen Produkten. Der schuleigene Apfelsaft wird am Tag der offenen Tür der Kurfürst-Balduin-Realschule plus am Samstag, 12. November, verkauft. Außerdem wird es am Elternsprechtag Anfang Dezember einen Verkaufsstand im Eingangsbereich der Schule geben.
(red)/Foto: privat