1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wie bestellt: Sonne und heiße Rhythmen im Reich

Wie bestellt: Sonne und heiße Rhythmen im Reich

Mit DJ, Lightshow und Cocktailbar hat sich das Freibad Kröver Reich zur Partymeile verwandelt: 1700 Gäste sind zur ersten After-School-Party gekommen.

Kröv/Traben-Trarbach. Die Verbandsgemeindeverwaltung Traben-Trarbach und auch die Kröver Verwaltung haben sich vom Regenwetter der vergangenen Wochen nicht beeindrucken lassen und haben an ihrem Plan festgehalten: Erstmals boten sie eine After-School-Party im Freibad Kröver Reich an.
Und ihr Plan ist aufgegangen: Es war strahlendes Wetter, und 1700 Gäste besuchen das Freibad um zu feiern. Im Verbandsgemeinderat wurde über die Idee diskutiert, das Freibad aufzuwerten.
Und so wurde die After-School-Party passend zum Beginn der Sommerferien geboren. Mit diesem Event verspricht sich der Rat einen Werbeeffekt auf Einheimische, aber auch auf Touristen.
Am Nachmittag gab es Spiel und Spaß rund ums Wasser für die ganze Familie. Dazu zählten unter anderem Wettrutschen, Kistenstapeln, Sackhüpfen, Kinderschminken und auch Tanzen mit Kleinkindern.
Am Abend startete dann das Angebot für die Älteren, denn die Öffnungszeit wurde bis 24 Uhr verlängert. Das Freibad wurde mit einer effektvollen Beleuchtung in eine Open-Air-Disco verwandelt, ein DJ sorgte für heiße Rhythmen.
Unter dem Abendhimmel konnten die Jugendlichen so bis in die Nacht hinein feiern und tanzen. Jens Burch, stellvertretender Leiter der Verbandsgemeindewerke in Traben-Trarbach berichtet von einer sehr positiven Resonanz. red/hpl