1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wie kommen Ochs und Esel an die Krippe?

Wie kommen Ochs und Esel an die Krippe?

Horath. (red) Wie kommen Ochs und Esel an die Krippe? Dieser Frage geht ein Vortrag nach, der am Mittwoch, 17. Dezember, im Pfarrhaus in Horath zu hören sein wird. Der Pfarrgemeinderat Horath hat sich entschlossen, die alten Krippenfiguren restaurieren zu lassen und wieder in der Kirche aufzustellen.

Die Weihnachtskrippe gehört zum Fest. Mit viel Liebe und Sorgfalt wird versucht, die Weihnachtsszenen der Evangelien darzustellen. Zwei Figuren, die selbstverständlich dazugehören, werden aber nicht erwähnt: Ochse und Esel. Warum sie aber dennoch einen Platz in der Krippe gefunden haben und welche theologischen Aussagen die übrigen Figuren machen wollen, und welche Bedeutung der Ort Bethlehem für die Geburt Jesu Christi hat, all diesen Fragen möchte Pfarrer Alexander Kurp am Mittwoch ab 20.15 Uhr im Pfarrhaus in Horath nachgehen.