Projekt im Lankreis Bernkastel-Wittlich Neue Ideen für altes Gemüse: So schafft es eine Gruppe, Lebensmittel nicht zu verschwenden

Großlittgen · Lebensmittel wegwerfen will niemand. Wie man das vermeiden kann, dabei Spaß hat, Kontakte knüpft und gute Tipps für Zuhause bekommt, zeigt eine Gruppe im Kreis Bernkastel-Wittlich.

 Silke Weis füllt die „Dämpfcher", gedämpfte Kartoffeln auf. Sie werden gerne mit geriebenem Gurkensalat gegessen.

Silke Weis füllt die „Dämpfcher", gedämpfte Kartoffeln auf. Sie werden gerne mit geriebenem Gurkensalat gegessen.

Foto: Christina Bents

Ein Blick in den Kühlschrank kann manchmal frustrierend sein, wenn der Einkauf schon einige Tage zurückliegt. Der Salat lässt die Blätter hängen, das Gemüse hat braune Stellen, und das Brot ist auch schon ziemlich hart.Was man jetzt damit machen soll, ist die nächste Frage.