Wieder freie Fahrt

Die Arbeiten an der Autobahn A 1 zwischen Hasborn und Wittlich sind fast abgeschlossen. Ab Mittwoch kann der Verkehr dort wieder ohne Behinderung rollen. Auch die Anschlussstelle Wittlich-Mitte ist dann wieder offen.

Wittlich/Hasborn. (mai) Drei Monate lang wurde die Autobahn A 1 auf vier Kilometern zwischen Hasborn und Wittlich in Richtung Trier erneuert. Ab Anfang Dezember war dafür auch die Anschlussstelle Wittlich-Mitte gesperrt. Ab Mittwoch kann der Verkehr laut Landesbetrieb Mobilität dort überall wieder frei fließen. Auf etwa dreiviertel der Strecke erfolgte die Sanierung im sogenannten Hocheinbau, das heißt, auf die alte Fahrbahn wurde ein neuer Fahrbahnaufbau in Asphaltbauweise aufgetragen. Die übrigen Bereiche wurden von Grund auf saniert, das bedeutet, auf einer zementgebundenen Tragschicht wurde ein 26 Zentimeter dicker Asphaltoberbau hergestellt. Die vier Unterführungen erhielten eine neue Abdichtung. Mit dem Abschluss der Arbeiten an der Fahrbahn Richtung Trier beginnen Arbeiten in der Gegenrichtung. Die Stahlschutzplanken im Mittelstreifen zwischen der Anschlussstelle Wittlich und der Liesertalbrücke werden bis voraussichtlich Ende Januar in Tagesbaustellen erneuert. Im Frühjahr soll die Sanierung des Streckenabschnitts zwischen Hasborn und Wittlich fortgesetzt werden. Dann wird das Teilstück zwischen der Abfahrt Hasborn und dem jetzt fertig gestellten Abschnitt erneuert.