Wiez? Gibt es nicht

Tony Munzlinger hat tatsächlich eine Jubiläumsausstellung "Ich kann auch ganz anders" ab 17. Mai in Wittlich. Ein Etikett für Wittlicher "Wiez" hat er aber nicht gestaltet: Das neue Getränk ist ein Aprilscherz.

Wittlich. (sos) Der für den gestrigen 1. April angekündigte erste Ausschank des neuesten Naturproduktes der Wittlicher Winzergemeinschaft hat nicht stattgefunden. Es gibt zwar in Wittlich eine Salami "Säubrenner Stägken" aber nicht den "Wiez" als neuestes gemeinsames Marketingprodukt für Wittlich und die vier Winzer der Stadt. Dieser Schaumwein mit Viezapfelgeschmack müsste tatsächlich erst noch erfunden werden. Der gestrige TV-Artikel war ein Aprilscherz.

Ob "Wiez", der als neuester Aperitif aus Wittlich angepriesen wurde, schon bei den Weingütern nachgefragt wurde, ist unbekannt. Es können übrigens auch keine "Wiez-Weekends" bei den Hoteliers gebucht werden.

Mehr von Volksfreund