Wilbert

Was für ein Trara, nur weil in England ein Baby benamt wurde. Zugegeben.

Mit "Wittlich" kann man keinen großen Staat machen. Klingt nach Nichts! Unfassbar. Seien wir doch mal ehrlich: "Wittlich" hat zu viele sperrige Konsonanten. Zu kompliziert und neutral. Da spürt man nix. Hätte man den Buchstabensalat HLTTCIWI, würde man nur auf den Namen unseres schönen Städtchens kommen, wenn man den totalen Wittlich-Knall hat. Ganz anders: OMR, SIPRA, DONNLO, oder? Also: "Alt eppes Neies!" So. Der Name Säubrenner ist ja erfunden worden und jetzt etabliert. Er ist aber in vegetarisch-veganen Zeiten nicht DER Sympathieträger. Aber Vorsicht beim Nachdenken über den Neunamen: Wittlich hat zwar irgendwie was mit Vitellius zu tun. Der Vitellius aber war wohl ein ziemlich Böser, obwohl ich schon mal was vom St. Vitellius gehört habe. Echt. Fällt also weg. Kann man vielleicht was aus Wengerohr machen? In Wengerohr soll ja mehr los sein als im Stadtzentrum. Aber es gibt Rechtschreibprogramme, die machen daraus Regenrohr. Da dann doch lieber was ganz Neues mit Wurzeln im Alten: vielleicht Stadt Glückssäu? Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie auch im Internet auf <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/kolumne" class="more" text="www.volksfreund.de/kolumne"%>