1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wildfreigehege Wildenburg hat wieder geöffnet

Tierpark : Wildfreigehege hat wieder geöffnet

Das Wildfreigehege Wildenburg in Kempfeld hat ab sofort wieder geöffnet. Das Team des Freigeheges freut sich darauf, nach vier Wochen Schließung wieder  Besucher im Gehege zu haben. „Die Solidarität der gesamten Region, die wir in den letzten Wochen erfahren durften, hat uns überwältigt.

Zahlreiche private Spenden, neue Tierpatenschaften und Hilfs- und Sponsoringaktionen haben uns gezeigt, dass uns viele Menschen schätzen und unterstützen. Herzlichen Dank an jeden einzelnen Helfer und Unterstützer“, sagt Klaus Görg, ehrenamtlicher Geschäftsführer des vom Hunsrückverein betriebenen Geheges. Gerade das Frühjahrsgeschäft stellt einen großen Teil des Jahresumsatzes dar und dient unter anderem der Rücklagenbildung. Wie in allen Bereichen des öffentlichen Lebens  sind auch in Kempfeld Änderungen und Einschränkungen zu beachten. So erfolgt beispielsweise eine Besucherlenkung, die Höchstzahl der Besucher ist begrenzt, und die Spielplätze sind noch gesperrt.  Führungen, kommentierte Fütterungen finden derzeit nicht statt. Im gesamten Gehege sollten die Besucher das bestehende Kontaktverbot beachten.