Wildpinkler schlägt Frau ins Gesicht

Wildpinkler schlägt Frau ins Gesicht

Handgreiflich wurde ein Wildpinkler, als ihn am Dienstag in Bernkastel-Kues eine Frau ansprach und ihn aufforderte, sein Tun zu unterlassen.

Bernkastel-Kues. (red) In der Cusanusstraße hatte eine Frau gegen 14.45 Uhr aus einem Geschäft heraus gesehen, wie ein Mann sich anschickte, gegen die Hauswand zu urinieren. Sie sprach ihn vor dem Laden an und bat ihn, dies zu unterlassen. Auf diese Aufforderung hin reagierte der Mann sehr heftig, fragte die 36-jährige Frau, was sie das anginge und schlug ihr ins Gesicht. Die Frau lief ins Geschäft zurück und verständigte die Wache der Bernkasteler Polizei. Der Mann, der ein Fahrrad mitführte, hatte sich zwischenzeitlich entfernt. Im Rahmen einer Fahndung wurde er von Beamten der Bernkasteler Polizei in der Friedrichstraße gestellt und vorläufig festgenommen. Es handelt sich um einen 50-jährigen Mann, der von der Mosel stammt, aber keinen festen Wohnsitz hat. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Überprüfung seiner Personalien ergab, dass bei der Staatsanwaltschaft Trier noch drei Strafverfahren gegen den Mann wegen Diebstahls und Körperverletzung anhängig sind. Der Mann, der bei der Polizei keine Angaben machte, wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.

Mehr von Volksfreund