Winter im Nationalpark

Schuhe geschnürt und Rucksack gepackt heißt es am Samstag, 28. November. Denn dann startet um 14.30 Uhr am Rangertreffpunkt Hunsrückhaus am Erbeskopf die Winterwanderung im Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Erbeskopf. Den November im Nationalpark Hunsrück-Hochwald genießen können Wanderfreunde bei einer rund zweieinhalbstündigen erlebnisreichen Winterwanderung mit einem zertifizierten Nationalparkführer. Denn auch der November hat im Nationalpark seine Reize, die man aber nur entdecken kann, wenn man sich auch mal auf schlechtes Wetter einlässt. Vielleicht scheint aber auch die Sonne und der Himmel ist klar. Das Motto: Raus aus der warmen Stube, ab in die Natur und die Schönheiten des Nationalpark Hunsrück-Hochwald bei einer kleinen Wanderung entdecken.
Die Erlebnistour "Winter im Nationalpark" beginnt am Samstag, 28.. November, um 14.30 Uhr am Rangertreffpunkt Hunsrückhaus am Erbeskopf. Sie geht über rund zehn Kilometer und dauert etwa 2,5 Stunden. Die Tour ist für Erwachsene und Familien geeignet. Die Teilnahme ist kostenlos.
Für die Tour sind feste Schuhe und wetterangepasste Bekleidung erforderlich. Rucksackverpflegung und Wanderstöcke nach persönlichem Bedarf. Anmeldung per E-Mail über poststelle@nlphh.de oder Telefon: 06131/8841520. red

Mehr von Volksfreund