1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wintricher haben noch einige Projekte

Trotz Corona : Wintricher haben noch einige Projekte

(red) Trotz der momentanen Situation soll die Arbeit des Fördervereins Weinlehrpfad Wintrich nicht leiden. Durch WhatsApp und Mailsitzungen kam die Idee, dass einige Arbeiten von Einzelpersonen/Paaren oder Familien ausgeführt werden können.

Diese koordiniert Vorsitzender Werner Marginet. Einige Arbeite, wie das Streichen der vereinseigenen Bänke, Markieren der Wanderwege, Schneiden und Binden des vereinseigenen Weinberges sowie einige Arbeiten im Eingangsbereich des Weinlehrpfades wurden schon erledigt. Doch es stehen nach Aussage von Marginet noch weitere Projekte an: den Traubenwagen abbrechen und entsorgen, das Streichen des Brunnens in der Weingartenstraße/Bergstraße, das Geländer vom Kreuz kontrollieren und erneuern, Schilder entlang des Weinlehrpfades freischneiden oder ein Insektenhotel aus Wagenrädern bauen. Wer mithelfen möchte, kann sich bei Werner Marginet, Telefon 06534/947650, melden. Foto: Kurt Erz