Winzer können Anträge stellen

Ab sofort können bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich Anträge für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen im Jahr 2017 gestellt werden. Die Antragsfrist endet am 31. Januar.

Für Flächen in Flurbereinigungsverfahren gilt im Jahr der Besitzeinweisung eine gesonderte Antragsfrist. Sie endet am 2. Mai. Anträge können über das Weininformationsportal (WIP) der Landwirtschaftskammer elektronisch gestellt werden. Für Antragsteller, die diese Möglichkeit nicht nutzen wollen, sind bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich vorgedruckte Antragsformulare erhältlich. red
Weitere Infos gibt es bei Claudia Erz, Telefon 06571/14-2365, E-Mail: Claudia.Erz@ Bernkastel-Wittlich.de.