"Wir haben eine hohe Lebensqualität"

"Wir haben eine hohe Lebensqualität"

16 Jahre hat Edith Baumgart den Landfrauenverband Bernkastel-Wittlich geführt. Heute gibt sie ihr Amt ab, die Mitglieder wählen in Platten eine Nachfolgerin. Edith Baumgart sagt: "Es war eine schöne Zeit."

Edith Baumgart will kürzertreten. Wenn man die Liste ihrer ehrenamtlichen Tätigkeiten - von der Kommunalpolitik, über Parteiarbeit bis zu ihrer Arbeit in verschiedenen Gremien des Bauernverbandes - betrachtet, ist dieser Wunsch verständlich. Kürzer treten will sie nun in der Landfrauenarbeit. Seit 16 Jahren ist sie Vorsitzende des Kreisverbandes Bernkastel-Wittlich. Heute gibt sie auf der Mitgliederversammlung in Platten ihr Amt an eine noch zu wählende Nachfolgerin ab.
Seit 1989 im Verband aktiv


16 Jahre Landfrauenarbeit in führender Funktion - das waren zahllose Sitzungen, Tagungen, Foren, Telefonate und E-Mails. "Es hat mir sehr große Freude gemacht. Es war eine lange und schöne Zeit. Aber alles hat seine Zeit. Eine neue Vorsitzende, das bedeutet auch wieder neuen Elan", sagt die 59-Jährige.

1989 hat sie als Kassenwartin im Kreisverband ihre ehrenamtliche Arbeit begonnen, drei Jahre später wurde sie Stellvertreterin von Christa Klaß, und im Jahr 2000 übernahm sie schließlich den Vorsitz. "Ich bin Landfrau mit Herz und Seele", sagt sie. Sie schätzt die hohe Lebensqualität, die Natur und Landschaft und vor allem die große Bewegungsfreiheit. "In der Stadt - das wäre mir zu hektisch und zu eng." Landfrauenarbeit - das ist heute viel mehr als Koch- und Backkurse anbieten. Die Veranstaltungs- und Weiterbildungsbroschüre des Kreis-Landfrauenverbandes umfasst 52 Seiten. Angeboten werden Ernährungs-, Kreativ- und Rhetorikkurse, Stilberatung, Wanderungen, Mehrtages- und Studienfahrten, Seminare zum Krafttanken und Stressabbau und vieles mehr. Es geht um Themen wie Chancengleichheit, Familienpolitik oder Alterssicherung.
2000 Mitglieder


Rund 2000 Mitglieder in 80 Ortsverbänden sind im Landfrauen-Kreisverband Bernkastel-Wittlich zusammengeschlossen. Edith Baumgart: "Wir sind eine moderne Vereinigung aller Frauen vom Land, deren Angebote Kinder und Jugendliche genauso ansprechen wie Berufstätige und Seniorinnen. Landfrauen sind junge Mütter und ‚junge Alte', kompetente Karrierefrauen genauso wie rüstige Rentnerinnen."

Edith Baumgart lebt mit ihrem Mann auf einem Bauernhof am Ortsrand von Rapperath, einem Ortsteil von Morbach. Tochter und Sohn haben längst eigene Familien. Drei Enkelkinder, zwei leben mit auf dem Hof, dürfen sich darauf freuen, dass ihre Oma in Zukunft etwas mehr Zeit für sie hat.