Wir sind alle schön: Modenschau für Menschen mit und ohne Behinderung

Wir sind alle schön: Modenschau für Menschen mit und ohne Behinderung

"Wir alle sind schön! Chic durch den Tag von der Morgenröte bis zum Mondschein." So lautete das Motto der Modenschau in der Wittlicher Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung.

Die Idee hatten die Ehrenamtskoordinatorinnen Waltraud Graf und Marie Kölzer. Ihre Vision: Ehrenamtliche Mitarbeiter und Bewohner sollten gemeinsam etwas tun, miteinander Spaß haben. Das Thema Mode bot sich an. Die Idee war, schicke Kleidung zu nähen und diese dann vorzuführen. Insgesamt 14 Frauen, Mädchen und Jungen meldeten sich, um ihren Traum auf dem Laufsteg zu verwirklichen. Von der Abendrobe mit Top über den eleganten Morgenmantel bis zum karierten Faltenrock, von Handtaschen über Hüte bis zum Hochzeitskleid kam eine große Auswahl zusammen. Am Tag der Modenschau waren alle gestylt wie die Supermodels. Mitarbeiter von Maria Grünewald putzten die Models heraus, begleiteten die Schau mit Musik und moderierten sie.(red)/Foto: privat