"Wir sind verschieden"

WITTLICH. (red) Die Duale Oberschule Wittlich bietet in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage eine Veranstaltung mit dem Thema "Vielfalt von Jugendlichen, zu Rechtsextremismus und Courage" an.

Der Projekttag findet am Freitag, 22. September, von 15 bis 20 Uhr im Stadtteilbüro/Jugendraum Bombogen, Berlinger Straße 7a, statt. Die Teilnehmer sollen sich mit der Frage beschäftigen, wie es ist, wenn Leute anderen vorschreiben wollen, welcher Style erlaubt ist und welcher nicht, die anderen Gewalt androhen oder gar antun, wenn sie anders gekleidet sind, andere Musik hören oder eine andere Meinung haben. In vielen Gegenden Deutschlands ist dies bereits Realität. Bei dem Projekttag "We are different" geht es um die Unterschiedlichkeit von Jugendkulturen, es werden rechtsextreme Bestrebungen, die diese kulturelle Vielfalt unterdrücken und die Vorherrschaft für sich beanspruchen wollen, beleuchtet. Und er zeigt Möglichkeiten auf, sich gegen solche Tendenzen zu wehren. Folgende Tagungsordnungspunkte sind geplant: Einführung und Projektvorstellung "Jugend ist vielfältig" - Collage "Unser Jugendclub", Rechte, Bestrebungen und Vorurteile, Rechtsextreme, Ideologie und Lifestyle, Situation vor Ort, Handeln gegen Vorurteile. Alle Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Der Jugendraum in Bombogen ist darüber hinaus zu den üblichen Zeiten montags, dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 20 Uhr für alle Jugendliche ab zwölf Jahren geöffnet.