1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Sport: Wittlicher Eventum wird wieder zum Darts-Tempel

Sport : Wittlicher Eventum wird wieder zum Darts-Tempel

Im Januar wird es eine zweite Auflage der „Warsteiner Darts Night of the Champions!“ geben. Am Samstag, 25. Januar, steigt das zweite Wittlicher Mega-Darts-Event im Eventum.

Antreten werden komplett andere internationale Stars der Szene als bei der Premiere. Darts-Profis lieben große Auftritte, von Fans umjubelte Einzüge in die Arenen, begleitet von  Musik und Walk-On-Girls, in Wittlich sind es Tänzerinnen der Dog City Girls Hundheim. Es wurden einige der weltbesten Spieler gewonnen. Moderiert von Gordon Shumway lassen vier Weltmeister ihre Pfeile fliegen. Darunter die Nummer zwei der Weltrangliste, der Engländer Rob Cross, Darts-Weltmeister 2018 und amtierender Europameister. Seinen WM-Titel erkämpfte er sich von Darts-Legende Phil Taylor. Mit Glen Durrant tritt der amtierende Weltmeister der British Darts Organisation (BDO) an, ein Titel, den der „World Masters Sieger“ 2015 und 2016 seit 2017 erfolgreich verteidigt. Adrian Lewis, der dritte Engländer beim Turnier, ist Weltmeister 2011 und 2012 der Professional Darts Corporation (PDC). Der Belgier Dimitri Van den Bergh tritt als PDC-Jugendweltmeister 2017 und 2018 an. Herausgefordert werden sie von Darts-Größen aus der Region: Stefan Nilles aus Wittlich, der im UK-Open-Qualifying 2018 hauchdünn Weltmeister Rob Cross unterlag, und Paul Pohl (DC Trier United).

Tickets gibt es über www.tickets.warsteiner-darts-night.de