Wittlicher feiern Countdown für Säubernnerkirmes

Säubrennerkirmes : Wittlicher feiern Kirmes-Countdown

Mit der Säubrennerkirmes hat die Stadt Wittlich seit Jahren ein überregional erfolgreiches Image. In Vorbereitung auf dieses große Volksfest hat der Verein Stadtmarketing Wittlich zusammen mit den im Verein organisierten Kaufleuten einen Aktionstag als „Softopening“ zur Kirmes initiiert.

„Wir bieten am Samstag, 11. Mai, und damit knapp 100 Tage vor Eröffnung der Kirmes verschiedenste Angebote auf dem Marktplatz an. Zum einen werden wir die klassischen Wittlicher Produkte wie die Säubrennerplaketten, Schirme oder die neuen Basecaps verkaufen“, erklärt Karsten Mathar, Geschäftsführer des Vereins. Er ergänzt: „Natürlich wird es auch Wittlicher Wein und Sekt geben und als Vorgeschmack auf die Säubrennerkirmes verschiedene Köstlichkeiten vom Schwein. Mit dem Grillmeister Mario Schmitz aus Lüxem haben wir einen  Fachmann gewinnen können, der für uns auf dem Marktplatz Burger, Pulled Pork und Spareribs frisch auf dem Grill zubereiten wird.“ Claudia Jacoby als Vereinsvorsitzende ergänzt: „Wir möchten mit diesem Aktionstag eine verbesserte Frequenz für die innenstadtansässigen Händler kurz vor Muttertag erreichen. Die Kaufleute haben sich dazu, neben ihren klassischen Angeboten, ein kleines ,Give away’ einfallen lassen, das dann an diesem Tag erstmals verteilt wird. Die Besucher dürfen gespannt sein.“ Ergänzt wird der Aktionstag von dem parallel stattfindenden Wittlicher Genussmarkt, dessen Direkterzeuger und Vermarkter an diesem Samstag zum zweiten Mal zu Gast in der Kreisstadt sind. Das kulinarische  Spektrum des Genussmarktes: Marmelade, Honig, Essige, regionale Käsesorten, Bio-Fleisch aus der Region, Wildprodukte aus Salmtal, diverse Brände und Liköre von lokalen Obstsorten, Feinkostspezialitäten, Winzersekt, selbstgebrautes Bier, Gemüse, Escher Viez, Speiseeis, Joghurt und vieles mehr.

Die Vereinsaktion und die Genussmarktstände sind von 11 bis  16 Uhr geöffnet und verteilen sich rund um den für den Verkehr gesperrten Marktplatz sowie den Platz an der Lieser.

Mehr von Volksfreund