Wittlicher "Knöllchen-Statistik"

WITTLICH. (red/sos) Wer "vergisst", einen Parkschein zu ziehen und zu zahlen, wird vielleicht "erwischt". Dann findet er einen anderen Schein am Scheibenwischer, der sich "Verwarnungszettel" nennt und meist Geld kostet. 9373 Verwarnungen hat es 2004 in Wittlich gegeben. 94 172,29 Euro brachte das für die Stadtkasse.

Nicht die Polizei, wie viele meinen, sondern das Ordnungsamt der Stadt ist zuständig für den "ruhenden" Verkehr, also parkende Autos. Drei Politessen sind in Wittlich zur Kontrolle unterwegs, auch bei Veranstaltungen an Wochenenden. Jetzt legt die Stadt in einer Pressemitteilung die Statistik dieser Verkehrsüberwachung vor und schickt voran: "Eins der Ziele ist es, die innenstadtnahen Parkplätze von Dauerparkern freizuhalten und so Kurzzeitparkern den Besuch der Innenstadt zu erleichtern." Es werden sowohl mündliche als auch schriftliche Verwarnungen erteilt. Letztere überwiegend als "Verwarnungszettel" am Fahrzeug, der von der Verwaltung als "Verwarnungsgeldangebot" bezeichnet wird. Laut der Wittlicher "Knöllchen-Statistik" war für die 9373 Verwarnungen in 2004 meist "Parken ohne Parkschein" der Anlass. Im Jahr 2003 waren es 8589. Da nicht alle Verwarnungen fristgerecht bezahlt wurden, erließ die Stadtverwaltung Wittlich 1134 Bußgeld- und Kostenbescheide, im Jahr davor waren es 950. Gegen zehn (2003: elf) wurde Einspruch erhoben beziehungsweise Antrag auf gerichtliche Entscheidung gestellt. Sechs Fälle wurden vor Gericht entschieden. Die Einnahmen in 2004 betrugen insgesamt 94 172,29 Euro, im Vorjahr waren es 82 648,42 Euro. Dieser Betrag stehe zur Deckung allgemeiner Verwaltungsausgaben im städtischen Haushalt zur Verfügung, teilt die Stadt mit. Die Einnahmen aus den Parkscheinautomaten werden für Projekte zur Stärkung der Innenstadt eingesetzt. Damit wird auch der Verein Stadtmarketing Wittlich mitfinanziert. Laut Verwaltung ist im Zusammenhang mit Falschparken das Abschleppen des Wagens die Ausnahme. Das werde nur bei absoluter Verkehrsbehinderung gemacht. Ansprechpartner ist Ralf Ostermann, Stadtverwaltung Wittlich, Telefon 06571/171141, E-Mail: ralf.ostermann@stadt.wittlich.de.

Mehr von Volksfreund