1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wittlicher Schule erhält Auszeichnungen

Wittlicher Schule erhält Auszeichnungen

Eine reife Leistung: Schüler der BBS Technologie und Umwelt dürfen sich am Dienstag, 30. Juni, in Mainz gleich zwei Preise abholen: Der erste und der zweite Platz im Schüler-und Jugendwettbewerb des Landes gehen an die Wittlicher Schule.

Wittlicher Schule erhält Auszeichnungen
Foto: (m_wil )

Wittlich. Gleich zwei Preise gehen beim Schüler- und Jugendwettbewerb 2015 der Landeszentrale für politische Bildung und des Landtages Rheinland-Pfalz an die die BBS für Technlologie und Umwelt Wittlich. Der erste Preis geht an vier Schüler der 12a für ihr Spiel Mauerfall-Quiz. Die Jury war voll des Lobes: "Eine tolle künstlerische Gestaltung. Hier wurde mit viel Liebe zum Detail gearbeitet. Der geschichtliche Schwerpunkt der Arbeit wurde geschickt als Wissensquiz verpackt." Einen zweiten Preis erhalten vier weitere Schüler der gleichen Klasse für ihre bildnerische Arbeit "Die Mauer im Kopf". Auch hier stellen die Prüfer gute Noten aus: "Eine gute Arbeit, die die Wichtigkeit von Mut und Toleranz hervorhebt." Die Jugendlichen veranschaulichen laut Jury mit ihrer Schädelskulptur nicht nur die Geschichte der Berliner Mauer, sondern die zwischen Menschen und Gesellschaften. Beide Arbeiten hatten sich mit dem Thema "Vor 25 Jahren: Die Deutsche Einheit entsteht" befasst.
In diesem Jahr haben sich insgesamt 1189 Jugendliche aus ganz Rheinland-Pfalz mit 228 Arbeiten an dem Wettbewerb beteiligt. Zu den vielen Preisen des Wettbewerbs gehören unter anderem eine fünftägige Studienfahrt nach Berlin für volljährige Einzel- und Gruppensieger, die Teilnahme an einem Landtagsseminar für Jugendliche, Tagesfahrten und Anschaffungen für Schulklassen. Die Preisverleihung mit Landtagsvizepräsident Hans-Hermann Schnabel und der stellvertretenden Direktorin der Landeszentrale Marianne Rohde findet am Dienstag, 30. Juni, um 11 Uhr in Mainz statt. red
Vom 30. Juni bis 22. Juli sind die preisgekrönten Arbeiten im Foyer des Abgeordnetenhauses des Landtages von Rheinland-Pfalz jeweils von 8 bis 17 Uhr zu sehen. . Der Eintritt ist frei.