1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wittlicherin berichtet im Casino über ihre griechische Urheimat

Wittlicherin berichtet im Casino über ihre griechische Urheimat

In der Reihe "Ich bin Wittlicher(in) und komme aus .

.." wird Chrysanthi Ntafopoulou über ihre Ursprungsheimat Griechenland berichten. Am Dienstag, 5. Juli, 19 Uhr, kann man im Casino in Wittlich in der Friedrichstraße vieles über das Ursprungsland der Demokratie, die Wiege der europäischen Kultur und ein sehr beliebtes Reiseziel erfahren.
Chrysanthi Ntafopoulou stammt aus einer griechischen Familie, die in dritter Generation ein Restaurant in Wittlich betreibt. Sie wurde 1985 in Wittlich geboren, zog jedoch im Alter von elf Jahren nach Griechenland, in die Heimat der Familie. Trikala heißt die 80 000 Einwohnerstadt in Thessalien, die sich in der geografischen Mitte Festlandgriechenlands befindet. Hier besuchte sie die weiterführende Schule, machte Abitur und studierte später auf Lesbos, in Mytilini. Vor einigen Jahren kehrte sie nach Wittlich zurück, wo sie heute mit ihrem Bruder das Familienrestaurant führt.
Griechenland ist der älteste Staat Europas, das Land Homers und Sokrates, das Land, wo in vorchristlicher Zeit Philosophen und Mathematiker die Welt untersuchten, beschrieben und zu erklären versuchten, das Land grandioser Literatur, Kunst und Dichtung. Hier wurden die Staatsform der Demokratie erdacht und gelebt und die olympischen Spiele geboren. Ein Land mit einer bedeutsamen Geschichte und einer schwierigen Gegenwart.
Das Mitglied der Europäischen Union kämpft seit einigen Jahren mit wirtschaftlichen Problemen, und immer wieder wird über einen Austritt aus der Union spekuliert. Gleichzeitig muss Griechenland Gewaltiges in der Organisation der Aufnahme von Flüchtlingen aus dem vom Bürgerkrieg zerrütteten Syrien unternehmen. Hunderttausende Menschen müssen untergebracht werden, bis über ihre Perspektiven entschieden wird.
Die Casino-Gesellschaft und die Stadtbücherei Wittlich laden zu dem Vortrag am 5. Juli, 19 Uhr, im Casino ein. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird aufgrund der begrenzten Platzanzahl unter Telefon 06571/27036, E-Mail: info@stadtbuecherei.
wittlich.de oder Telefon 06571/6262 (Casino) gebeten. red