1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wo die Kunst lebt und 331 Menschen

Wo die Kunst lebt und 331 Menschen

Eisenschmitt (red) 331 Einwohner leben in Eisenschmitt. Und es lebt dort die Kunst: Denn etwa 70 Besucher nahmen eine Einladung des Förderkreises für Kunst und Kultur ins Clara-Viebig-Zentrum an, um zur Ausstellungseröffnung des Fotografen Gary Retterbush zu kommen, begleitet von Musikern aus Eisenschmitt und Gransdorf.

Im Anschluss präsentierten Rosemarie Schmitt und Walter Schmitt ihr aktuelles Programm.
Als "Paar ti Tour" unterhielten sie gemeinsam mit der Sängerin, Komponistin und Autorin Karin Melchert in einer musikalisch-szenischen Lesung. "Mach dir dein Glück doch selbst", lautete das Motto. Am Ende war es jedoch keine Glückssache, sondern das Ergebnis eines außergewöhnlichen Konzepts in Verbindung mit hervorragender Musik und ebensolchen Texten.
Das Publikum klatschte und sang mit. "Je ne regrette rien" - ich bereue nichts: Mit diesem Lied verabschiedete sich "Paar ti Tour" vom Publiikum.
Niemand bereute diesen Besuch in Eisenschmitt, der mit einem gemütlichen Beisammensein der Künstler und Besucher im Innenhof des Clara-Viebig-Zentrums ausklang.