Wo wohnt es sich am schönsten?

Ich will ja nichts sagen,aber der Thalfanger Bürgermeister Marc Hüllenkremer, der hat immer gewusst, was sich gehört. Der hat dort gewohnt, wo er auch regiert.

Schön im Grünen, ein bisschen abseits von den Metropolen der Mark, doch immerhin im Gebiet seiner Verbandsgemeinde. Anders als sein Morbacher Kollege Andreas Hackethal, der Morbach nach vorne bringen will, aber an der Mosel sein Zuhause hat. Ob der da so richtig aus erster Hand mitbekommt, was er in Morbach anstellt?Aber ich habe so was läuten hören, dass der Marc Hüllenkremer seinen Herrschaftsbereich auch verlassen hat. Der ist von seinem Gehöft bei Heidenburg in die Einheitsgemeinde gezogen, nach Hundheim. Dabei hat der Thalfanger VG-Chef doch zu denjenigen gehört, die die Selbständigkeit der Ortsgemeinden immer so hochgehalten und gegen das Konstrukt Einheitsgemeinde ausgesprochen haben. Aber wenn so ein Haus gerade so bezugsfertig dasteht, da beißt man als Bürgermeister schon mal in den sauren Apfel. Oder Hüllenkremer denkt vorausschauend. Denn er hat es jetzt nicht weit bis ins Morbacher Rathaus,meint eure Kolumne Liss