Wollwerkstatt im Wittlicher Haus der Jugend

Wollwerkstatt im Wittlicher Haus der Jugend

Zwei Mitglieder der Handspinn- und Handarbeitsgruppe Wittlich/Bernkastel stellen am Mittwoch, 25. Januar, ab 17 Uhr das Projekt Wollwerkstatt im Gemeinschaftsraum des Hauses der Jugend vor. Dabei wird sich alles ums Spinnen drehen: Wie entsteht ein Faden mit Hilfe von Handspindel oder Spinnrad? Was bedeutet verzwirnen, und wozu ist das gut? Aber auch die Faservorbereitung und der gestalterische Aspekt der Garnherstellung werden gezeigt.

Wolle heutzutage selbst zu spinnen - ist das einfach nur exotisch, absolut altmodisch oder doch sinnvoll und nachhaltig? Das können Besucher selbst herausfinden. Neugierige dürfen sich an der Handspindel ausprobieren. Interessierte jeden Alters sind willkommen. Die Wollwerkstatt befindet sich im ersten Stock des Hauses der Jugend und bietet Möglichkeiten, um selbst kreativ zu werden. Sie öffnet ihre Türe jeweils mittwochs zwischen 16.30 und 18.30 Uhr. red

Mehr von Volksfreund