1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Workshop: Wie man wilde Tiere richtig fotografiert

Workshop: Wie man wilde Tiere richtig fotografiert

Um wirklich gute Tierfotos schießen zu können, sollte man sich mit Bildgestaltung auskennen und die perfekten Einstellungen von Iso, Blende, Verschlusszeit und Fokuspunkt finden.Hier kann Fotografin Cornelia Arens aushelfen.

Sie bietet am heutigen Freitag einen Fotoworkshop im Wildfreigehege Wildenburg an. Rotwild, Damwild, Muffelwild, Rehwild, Sikawild, Schwarzwild, Wildkatze, Zwergziegen und Kamerunschafe können dort größtenteils ohne störende Gehegeeinfriedungen fotografiert werden.
Der Kurs dauert ungefähr vier Stunden. Die Teilnahme kostet 49 Euro. red
Anmeldungen per E-Mail: cornelia.arens@tier-natur-
fotografie.de