Würzige Möhren-Kräuter-Quiche

Für den Teig 200 Gramm Mehl, zwei Eier, zwei bis drei Esslöffel Öl, ein bis zwei Esslöffel Wasser zu einem Teig kneten. Den Teig in Folie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann den Teig in eine gefettete Quicheform geben, einen Rand hochziehen und den Boden mehrmals einstechen.

Für den Belag 250 Gramm Möhren schälen, in Scheiben schneiden und fünf Minuten in Salzwasser garen. Von einem Bund Thymian die Blätter abzupfen und waschen. 150 Gramm Zwiebeln schälen und fein hacken. 250 Gramm Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Nun alle Zutaten mischen und mit Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Die Gemüse-Masse auf dem Quicheboden verteilen. Derweil drei Eier, 200 Milliliter Sahne und 150 Gramm Bergkäse verrühren und über die Gemüse-Masse gießen. Zum Abschluss die Möhren-Kräuter-Quiche mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Bei 200 Grad 35 Minuten backen. Nach dem Backen mit Thymianzweigen garnieren.

Mehr von Volksfreund