1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Spenden: Wunschbaumaktion: Hilfe für 266 Menschen

Spenden : Wunschbaumaktion: Hilfe für 266 Menschen

Viele Menschen und Institutionen haben die 15. Weihnachts-Geschenkbaum-Aktion der Caritas-Geschäftsstelle Wittlich wieder großzügig mit Ihrer Spende unterstützt.

Insgesamt wurde im Dezember 2019 in nur kurzer Zeit die Spendensumme von 18 507 erreicht. Mit diesem Geld wurden 266 Alleinerziehende, Alleinstehende und Familien mit Kindern, Senioren mit Niedrigrente und Flüchtlingsfamilien auf ganz konkrete Weise unterstützt. Viele Spender hatten eine Karte mit persönlichen Worten für die Bedürftigen beigelegt.

Es habe sich auch dieses Mal eine ungebrochen große und beeindruckende Spendenbereitschaft in Form von vielen kleineren und größeren Spenden gezeigt, bilanziert die Caritas. Zudem freut sich der Caritasverband über die Unterstützung durch die St. Josefsbruderschaft und der Katholischen Kirchengemeinden St. Markus Wittlich, St. Servatius Bausendorf sowie der Autobahnkirche St. Paul. Außerdem zeigten sich die Deutsche Bank Bernkastel-Kues, die Initiatoren des Weihnachtsmarktes Zeltingen-Rachtig, die VVR-Bank Wittlich und die Baumschule Bösen Trier mit ihren Spenden solidarisch mit Menschen in Not.

Durch die spontane Hilfe aller, die dieses Projekt begleiten und unterstützen, konnte so in dem 15-jährigen Bestehen der Weihnachts-Geschenkbaum-Aktion die überwältigende Summe von fast 200 000 Euro an mehr als 2600 Bedürftige als Unterstützung zu Weihnachten weitergeleitet werden, sagt Frank Zenzen, Direktor des Caritasverbandes Mosel-Eifel-Hunsrück.

Weitere Informationen bei Andrea Kien, Caritas-Geschäftsstelle Wittlich, Telefon 06571/9155-0.