1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Zahl der Ausländer im Kreis Bernkastel-Wittlich gestiegen

Nationalitäten : Zahl der Ausländer im Landkreis steigt an

Zahl der ausländische Bürger im Landkreis angestiegen

Aus 134 Staaten der Erde kommen die ausländischen Staatsangehörigen, die Ende des Jahres 2017 im Landkreis Bernkastel-Wittlich lebten und dort gemeldet sind. Die Anzahl der im Landkreis registrierten ausländischen  Mitbürger ist im vergangenen Jahr gegenüber dem Vorjahr erneut angestiegen. Waren zum 31. Dezember 2016  insgesamt 10 083 Personen registriert, so betrug diese Zahl zum Jahresende 2017 insgesamt 10 828, was einer Steigerung von 7,4 Prozent entspricht. Touristen und Mitglieder  ausländischer Streitkräfte sind in den Zahlen nicht enthalten.

Die Zahlen im Einzelnen: 1497 Polen, 1321 Rumänen, 772 Syrer, 657 Türken, 526 Ungarn, 456 Bulgaren, 454  Niederländer, 366 Kosovaren, 300 Kroaten,  261 Franzosen, 245 Italiener, 241 Menschen aus der Russischen Föderation, 225 Serben, 223 Afghanen,  193 US-Amerikaner, 181 Slowaken, 161 Luxemburger, 159 Menschen aus Großbritannien  mit Nordirland, 144 Thais, 140 Iraner, 127 Spanier, 115 Eritreaner, 102 Österreicher, 89 Ukrainer und 88 Belgier.