Zehn Kilometer lange Baustelle

Traben-Trarbach/Reil. Autofahrer, die die B 53 zwischen der Reiler Brücke und Traben-Trarbach benutzen, müssen wegen der streckenweise einspurigen Verkehrsführung Behinderungen und längere Wartezeiten hinnehmen.

Die gesamte, zehn Kilometer lange Strecke wird ausgebaut. Die beiden oberen Asphaltschichten wurden größtenteils bereits abgefräst, derzeit wird eine neue Deckschicht aufgebracht. Die Kosten belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro, die komplett vom Bund getragen werden. Die Arbeiten sollen spätestens Ende April fertiggestellt sein, so dass am Erlebnistag "Happy Mosel" Radler und Skater über die neue Fahrbahn fahren können. Generell wird empfohlen, derzeit den Baustellenbereich großräumig zu umfahren. (sim)/TV-Foto: Winfried Simon