Zell und Pünderich ohne Strom

Zell/Pünderich. (red) Die Stadt Zell und die Gemeinde Pünderich waren am Sonntag von 10 bis 12.15 Uhr ohne Strom. Ursache war nach Auskunft des RWE ein Kabelfehler an einer unterirdisch verlegten 20 Kilovolt-Leitung im Ortsbereich Zell.

Laut RWE waren circa 4000 Einwohner betroffen. Wegen der Kälte ergriffen die Behörden besondere Vorsorge-Maßnahmen. In den Orten wurde verstärkt Streife gefahren. Im Krankenhaus in Zell und im Pfarrheim in Briedel wurden Wärmeräume eingerichtet. Sie mussten aber nicht in Anspruch genommen werden. Im Einsatz waren Beamte der Polizei, das Technische Hilfswerk, die Feuerwehr und der Führungsgruppe der Verbandsgemeinde-Verwaltung. Weitere Kräfte standen in Bereitschaft.