1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Zeller Rat stimmt Edeka-Markt in Bullay zu

Zeller Rat stimmt Edeka-Markt in Bullay zu

Mit großer Mehrheit hat der Zeller Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung der Ansiedlung eines großflächigen Einzelhandelsbetriebs im Nachbarort Bullay zugestimmt. Dort will ein Investor auf dem Gelände der ehemaligen Schokoladenfabrik Imhoff einen Edeka-Markt mit einer Nettoverkaufsfläche von circa 1200 Quadratmetern bauen lassen.

Nur Stadtbürgermeister Hans Schwarz (CDU) stimmte gegen die Ansiedlung. Aus seiner Sicht wäre ein Markt von dieser Größe eine zu große Konkurrenz für Zeller Betriebe. Über die Ansiedlung eines solch großen Edeka-Marktes habe man in seiner Fraktion "kontrovers diskutiert", sei jedoch zu einem "einstimmigen Entschluss gekommen", sagte CDU-Sprecher Lothar Bremm. Man werde dem Projekt zustimmen, weil der Markt die Nahversorgung von Bullay, Alf, St. Aldegund und Zell-Merl sicherstelle. "In diesem Gebiet gibt es ansonsten keine Möglichkeit, relativ nah einkaufen zu können", stellte Bremm fest. dad