Zentrierung aktiviert Energie

In der Tat sind funktional und optisch gut gestaltete Eingangsbereiche - egal ob im privaten oder öffentlichen Rahmen - mehr als nur als eine Willkommens-Kulisse. Jeder Eingang ist Übergang, Durchgang zu einem neuen Raum und markiert mit seiner Gestaltung eine Schwelle, eine Grenze, die zu überschreiten ist und entweder anzieht oder abweist.

Eine Markierung durch Tor, Tür, Platz und symbolische Gestaltungselemente lenkt und zentriert den Blick und verstärkt die Achtsamkeit, Neugier und weckt Interesse auf das, was kommt. Diese Zentrierung des Bewusstseins auf einen Punkt, einen Fokus, aktiviert die Energie von Mensch und Platz. Im Feng Shui, der Lehre von Energiefluss, heißt diese Kraft Qi (Chi, Ki). Fazit: Ein im Umfeld gut integrierter und gestalteter Eingangsbereich verstärkt die Verbesserung des Qi-Flusses weit über den Eingangsbereich hinaus, der mehr wirkt und bewirkt, als nur Menschen behutsam über die Schwelle zu lenken. Maria-Elisabeth Günter, Wittlich (Anmerkung der Redaktion: Die Autorin ist Feng-Shui-Beraterin)