Zugedröhnt unterwegs

WITTLICH. (red) Am vergangenen Mittwoch fiel gegen Abend einer Streife der Polizeiinspektion Wittlich ein PKW auf, dessen Rücklicht defekt war. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs wurden bei dem jungen Fahrer aus dem Kreis Trier-Saarburg deutliche Anzeichen von Drogenkonsum festgestellt.

Dieser Verdacht bestätigte sich bei einem späteren Test. Der Fahrer gab zu, seit mehreren Jahren regelmäßig Drogen zu konsumieren. Des Weiteren wurde ihm eine Blutprobe entnommen, und er muss damit rechnen, für längere Zeit auf seinen Führerschein zu verzichten.