1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Zum Abschluss einen goldenen Pokal

Zum Abschluss einen goldenen Pokal

Beim dreitägigen Fußballcamp des SV Vulkan Manderscheid ging es um Spaß und darum, im gemeinsamen Spiel und sozialen Miteinander Erfahrungen zu sammeln. 80 Jungen und Mädchen waren bei der Veranstaltung dabei.

Manderscheid. Ein dreitägiges Fußballcamp für Jungen und Mädchen der Jahrgänge 1999 bis 2006 hat der SV Vulkan Manderscheid veranstaltet. Ziel des Turniers war es, den mehr als 80 teilnehmenden Kindern Spaß am Fußball zu vermitteln und dabei die Gelegenheit zu bieten, positive Erfahrungen im gemeinsamen Spiel und sozialen Miteinander zu sammeln.
Nach Erhalt der Campausstattung, der Begrüßung und der Einteilung der Trainingsgruppen legten die Kinder gleich mit der ersten Trainingseinheit los. Im Anschluss an eine gemeinsame Trainingseinheit am Vormittag des zweiten Tages stand nach dem Mittagessen das Spielen im Vordergrund. In zwei Gruppen wurde nacheinander ein großes Cagesoccerturnier bestritten sowie das fußballerische Talent an verschiedenen Stationen unter Beweis gestellt.
Regelmäßige Vitaminpausen


Gestärkt durch regelmäßige Vitaminpausen erlebten die begeisterten Kinder einen abwechslungsreichen Tag. Der letzte Tag begann wiederrum mit einer gemeinsamen Trainingseinheit vor dem Mittagessen. Ab 13 Uhr folgten dann viele Gäste der Einladung zum großen Abschlussturnier, bei dem sich die Kinder sogar mit einer Elternmannschaft messen durften. Nach einem Elfmeterkrimi im Halbfinale endete das Turnier mit einem hochklassigen Finale. Im Anschluss hieran kamen alle teilnehmenden Kinder und Betreuer nochmal zur großen Siegerehrung zusammen. Zur Erinnerung an das Sport-Schmitz-Fußballcamp des SV Vulkan Manderscheid und als Anerkennung für die tollen Leistungen überreichte Fred Stolz als Vorsitzender des SV Vulkan allen Kindern eine Urkunde, eine Medaille, ein T-Shirt und einen Ball.
Die drei Erstplatzierten einer jeden Altersklasse durften sich zusätzlich über einen glänzenden Pokal für ihre Erfolge an den Stationen des Vortages erfreuen. Am Ende der Siegerehrung freute sich Ben Thies als Campsieger über das aktuelle DFB-Trikot für den ersten Platz in der Gesamtwertung, bevor im Anschluss hieran die erste Mannschaft allen Kindern nochmals praktischen Anschauungsunterricht in einem Testspiel gegen Neumagen-Drohn lieferte. red