1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Zum Geburtstag einen Klarinettisten geleistet

Zum Geburtstag einen Klarinettisten geleistet

Seit 55 Jahren gibt es den Musikverein Lüxem. Aus seinen Reihen sind einige erfolgreiche Berufsmusiker hervorgegangen. Matthias Ambrosius ist einer davon. Der Klarinettist der Münchner Philharmoniker begeisterte beim Jubiläumskonzert seines Heimatvereins unter dem Motto "MV Lüxem meets Philharmonie".

Wittlich-Lüxem. Begeisterung für die Musik, das zeichnet die 50 Musiker des Musikvereins Wittlich-Lüxem aus. Seit 55 Jahren besteht der Verein, der einst mit 20 Aktiven begann. Mussten bei einem der ersten Auftritte dem Tubisten noch die Griffe vom Dirigenten ins Ohr geflüstert werden, kann der Verein heute auf zahlreiche erfolgreiche Wertungsspiele blicken. Auch Auftritte beim ZDF-Sonntagskonzert, bei der Eröffnung der grünen Woche in Berlin und Rundfunkaufnahmen sind Belege dafür, dass der Musikverein Lüxem musikalisch regional und überregional eine hohe Anerkennung genießt. Um dieses musikalische Niveau zu bekommen und auch zu halten, legen die Lüxemer viel Wert auf Jugendarbeit. Bereits in den 70er-Jahren haben sie die Kinder, die ein Instrument lernen wollten, in der Kreismusikschule ausbilden lassen.

Auch die Dirigenten waren immer professionelle Musiker. Aus dem Verein sind auch einige national und international erfolgreiche Berufsmusiker hervorgegangen, beispielsweise Karl- Heinz Steffens, der bei den Berliner Philharmonikern spielte und nun Chefdirigent der deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz ist.

Ein weiterer erfolgreicher Musiker, Matthias Ambrosius, spielte mit dem Verein im Jubiläumskonzert. Der Klarinettist der Münchner Philharmonie begeisterte die 360 Zuschauer im Atrium des Cusanus-Gymnasium mit dem "Concertino für Klarinette und Orchester" und dem "Celtic Concertino for Clarinet and Band".chb

EXTRA PROJEKTORCHESTER



Das Jugendorchester Lüxem besteht schon seit den 70er-Jahren. Da der Dirigent Stefan Schütz auch das Jugendorchester Föhren betreut, ist ein gemeinsames Projektorchester gegründet worden, das sich auf ein Wertungsspielen am Sonntag vorbereitet. Beim Jubiläumskonzert zeigten die Jugendlichen schon einmal ihr Können. Aus Föhren sind 20 Musiker dabei. chb