Ausstellung: Zum Gedenken an das Ehepaar Brand-Picard

Ausstellung : Zum Gedenken an das Ehepaar Brand-Picard

(red) Unter dem Motto „Adieu, Karin und Jean-Jacques“ zeigt das Kulturamt anlässlich der Urnenbestattung des Ehepaars Brand-Picard in Wittlich die 20 Modelle der Wittlicher Läden, die Karin und Jean-Jacques Brand-Picard bastelten.

Die Ausstellung ist bis Dienstag, 26. Februar in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus in Wittlich zu sehen. Immer zum Advent präsentierten Karin und Jean-Jacques Brand-Picard das Ergebnis ihrer aufwendigen Arbeit im Schaufenster ihres Hauses in der Alt-Neu-Gasse. Im Puppenstubenformat waren das Rathaus-Café Niles, das Spielzeugwarengeschäft Bohlen-Musseleck, die Buchhandlung Rieping, Porzellanwaren Brand und viele andere ehemalige Wittlicher Geschäfte zu bewundern. Das deutsch-französische Ehepaar starb im letzten Herbst in Paris. Foto: Olivier Picard

Weitere Informationen zur Ausstellung unter Telefon 06571/1466-0 oder per E-Mail unter info@kulturamt.wittlich.de

Mehr von Volksfreund